default

Another Brick in the Wall

von Michael Benda

Mir ist aufgefallen, dass wir noch keinen einzigen Blog-Post über die Level-Erstellung geschrieben haben. Und nachdem es im Spiel hauptsächlich um das Spielen, das Vergnügen des Spielens und das wiederholte Spielen von Levels geht, habe ich den Drang, die Aufgabe auf meinen Schultern zu nehmen und das Thema anzugehen. Aus diesem Grund handelt dieser Artikel von dem einzig wahren, ultimativen und mit Abstand besten Level-Editor der Welt.
Nein, ich schreibe nicht von unserer selbst geschriebenen Software, die wir verwenden, um die Level zu bauen. Und der Post handelt auch nicht von anderen Programmen, die es uns ermöglichen würden, die Spielumgebung mit nur wenigen Mausklicks zusammenstellen. Unser eigentliches Leveldesign passiert, noch bevor wir mittels Drag & Drop substanzlose Rechtecke auf einem zweidimensionalen Bildschirm in Position bringen. Ich bin stolz und froh, euch unser oberstes Level-Design-Tool zu präsentieren: LEGO.

LEGO

Wir alle kennen die Begeisterung aus unserer Kindheit, mehrfarbige Steine zu einem großen Ganzen zu formen. Wir haben fliegende Autos designt, mit Fallen gespickte Burgen gebaut und einmal habe ich sogar versucht, meine eigene Roboter-Katze zu entwerfen (sie starb schließlich an Unterernährung). Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Und auch heute noch, jedes Mal wenn ich Lego sehe, oder damit in Kontakt komme, wallt meine Fantasie auf. Aus diesem Grund ist es das perfekte Werkzeug für zweidimensionales Level-Design.

Abgesehen von all den sentimentalen Assoziationen zur eigenen Kindheit bringt die Verwendung von Lego auch praktischen Nutzen mit sich. Jede Level-Idee kann durch einfaches Umherschieben der bunten Steine getestet werden. Und wenn ein Puzzle nicht zu funktionieren scheint, sind die zugehörigen Steine schnell verschoben, ausgetauscht und ergänzt. Zusätzlich vereinfacht die Kombination aus haptischem und visuellem Feedback das Verständnis der Struktur und des Zusammenwirkens von Rätseln und kniffligen Passagen. Und sobald sich ein funktionierendes und stimmiges Design herauskristallisiert, kann man die Idee sofort in unserer Software nachbauen, um sie direkt im Spiel zu testen – oder man macht einfach Fotos um vielversprechende Anordnungen zu verewigen.

LEGO

Das ist sie also, die perfekte Ausrede um den ganzen Tag nur mit Lego zu spielen. Im Nachhinein denk ich mir, wir hätten unsere Crowdfunding-Kampagne vielleicht auch beim Monopoly spielen planen können. Naja,.. wollt ihr uns dennoch auf Indiegogo besuchen kommen?