Gamescom 2013

 von Michael Benda Dies ist das zweite Mal, dass Schein die große Spielemesse Gamescom in Köln besucht. Aber diesmal ist alles etwas anders. Dieses Jahr gehen wir das Geschäft viel zielgerichteter an. Statt die ganze Woche lang einen Schein-Stand im Business-Bereich zu betreuen und darauf zu warten, dass die richtigen Leute auf uns zukommen, verzichten wir komplett auf den Stand und verbringen nur 2 Tage in Köln. So können wir…

von Michael Benda

Gamescom

Dies ist das zweite Mal, dass Schein die große Spielemesse Gamescom in Köln besucht. Aber diesmal ist alles etwas anders. Dieses Jahr gehen wir das Geschäft viel zielgerichteter an. Statt die ganze Woche lang einen Schein-Stand im Business-Bereich zu betreuen und darauf zu warten, dass die richtigen Leute auf uns zukommen, verzichten wir komplett auf den Stand und verbringen nur 2 Tage in Köln. So können wir konzentriert auf jene Leute zugehen, die wir treffen wollen. Die strategie hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen.

Hier sind ein paar Eindrücke unserer Reise zur Gamescom 2013:

Ein ausgewogenes Frühstück für einen klaren Kopf.
Gamescom

Mich fasziniert jedes Mal aufs Neue wie lebendig die Spieler-Community bei der Gamescom ist.
Gamescom

Beim Treffen mit unserer schicken Sound Crew Leed:Audio.
Gamescom

Es ist unmöglich durch die Entertainment Area zu gehen, ohne Titanfall zu bemerken.
Gamescom

Am letzten Abend haben wir diese Bar wiederentdeckt, die uns letztes Jahr bereits begeistert hat. Es scheint für uns einfach perfekt zu sein, nicht?
Gamescom

Ich habe echt mein Bestes versucht, alle Geschehnisse auf Twitter zu dokumentieren – und ich bin froh dass Tiare als PR Managerin mir den Job zuhause wieder abnimmt.