Like 5 Years in One

 von Michael Benda Jetzt bin ich an der Reihe euch allen ein frohes neues Jahr zu wünschen! Ich weiß, es ist schon Mitte Januar, aber während wir uns um Justier- und Polier-Aufgaben am Spiel kümmern, kommen wir kaum dazu mit euch zu kommunizieren. Also ergreife ich einfach die Gelegenheit, um mit euch eine kurze Retrospektive vom vergangenen Jahr zu teilen – 2013 eines der ereignisreichsten Jahre unseres so weit jungen…

von Michael Benda

Jetzt bin ich an der Reihe euch allen ein frohes neues Jahr zu wünschen! Ich weiß, es ist schon Mitte Januar, aber während wir uns um Justier- und Polier-Aufgaben am Spiel kümmern, kommen wir kaum dazu mit euch zu kommunizieren. Also ergreife ich einfach die Gelegenheit, um mit euch eine kurze Retrospektive vom vergangenen Jahr zu teilen – 2013 eines der ereignisreichsten Jahre unseres so weit jungen Lebens.
Ehrlich gesagt, wenn ich auf den Januar 2013 zurückblicke, fühlt es sich an, als seien 5 Jahre vergangen. Das Jahr begann mit großen Vorbereitungen, um der Welt zu zeigen, dass wir es ernst meinten: Die Gründung des Unternehmens, das hinter dem Projekt Schein stehen sollte. Nach Wochen der Online-Recherche und persönlicher Beratung haben wir es endlich geschafft uns durch den dich verwachsenen Dschungel der Bürokratie zu kämpfen. Und so erblickte im April Zeppelin Studio das Licht der Welt.


Researching
Power-Recherche


Bureaucracy
Mutig tauchten wir in die Bürokratie


Zeppelin Studio
Und schlussendlich hatten wir es schwarz auf weiß: Zeppelin Studio war gegründet


Visionary
Die visionären Fotos waren Pflicht


Advertisement
Und es hat nicht lang gedauert, bis unser Postfach zum bersten voll war mit Werbung


Mit dem neu gegründeten Start-Up waren wir gewappnet für unseren ersten richtigen Schritt in die Öffentlichkeit. Mit glorreichen Ideen und großen Zielen starteten wir zeitgleich unsere Präsenz auf Steam Greenlight sowie unsere Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo.

Crowdfunding Video
Der Dreh des Titelvideos: Die Produktion wurde sehr ernst genommen – sogar Make-up wurde eingesetzt


Filming
Und unser Setup war nahezu professionell


Erpicht unsere Finanz- und Vertriebsziele zu erreichen verbrachten wir den ganzen Mai damit Familien und Freunde um Unterstützung anzubetteln, unsere Profile wie wild zu aktualisieren und so viele Inhalte wie nur irgend möglich zu produzieren und zu veröffentlichen – und das alles gleichzeitig. Während dieser verrückten Zeit wurden wir eingeladen, an der GameStage – einem großartigen Gaming-Event in Linz, Oberösterreich – teilzunehmen. Natürlich haben wir die Chance genutzt um weitere Unterstützung für Crowdfunding und Greenlight zu sammeln.

Gamestage
Jemand musste das Spiel testen – ehrlich


New Friends
Es war das erste Mal, dass wir mit der Spiele-Community in Linz in Kontakt kamen. Es gab viele neue Gesichter einzuprägen, aber alle waren es wert


Leider haben wir es nicht komplett durch unsere fixed-funding Crowdfunding-Kampagne geschafft. Die Gründe dafür waren vielfältig, der wichtigste bestand in unserem Mangel an Erfahrung in der öffentlichen Präsenz. Aber das war im Begriff sich bald zu ändern.

Der Subotron Live-Pitch 2013 im Juni war eine perfekte Chance, an unseren Präsentationsfähigkeiten zu arbeiten. Wir waren zum zweiten Mal in Folge nominiert, dieses Mal jedoch in der „Business- Kategorie“. Wir präsentierten unser Produkt und bekamen wertvolles Feedback, von dem wir dann auch überraschend schnell gebrauch machen konnten.

Subotron
Ich hatte völlig verdrängt, dass wir im Partner-Look aufgetreten sind


… Denn der Juli läutete den Durchbruch für Schein ein. Wir schafften es ins Finale des Microsoft Imagine Cup 2013 – und wenn auch alles weitere schief gehen sollte, zumindest die kostenlose Reise nach St. Petersburg in Russland war uns sicher. Aber wie immer, waren unsere Ziele höher gesteckt. Und wie die meisten von euch vielleicht schon mitbekommen haben: Wir haben ersten Platz in der Kategorie Games im weltweiten Finale abgeräumt!

Imagine Cup
Es ist schwer, den Unterschied zu erkennen, aber wir waren wirklich in Russland


Imagine Cup
Wir trafen auch einige Prominente


Imagine Cup
Vor allem war es eine große Ehre und Freude Alexej, den Erfinder von Tetris kennenzulernen


Imagine Cup
Wir trafen so viele nette Leute aus aller Welt. Einige von uns vergaßen sogar, für wen sie jubeln sollten


Imagine Cup
Haben wir das eigentlich erzählt? Wir hatten unser ganz eigenes geheimes Abendessen


Imagine Cup
Sperrig, aber es hat sich gelohnt


Dieser Erfolg ebnete den Weg zu weiterer öffentlicher Präsenz: Im September erhielten wir die Gelegenheit, Schein auf der Game-City in Wien vorzustellen – der größten österreichischen Spielemesse. Ich bin immer noch begeistert über die vielen Menschen, die unser Spiel spielten und fandwn, dass es ihre kostbare Zeit wert war. Wieder erhielten wir tolles Feedback und das Gefühl, dass wir etwas wirklich Tolles erschufen.

Game City
Ich finde es besonders süß, wie Schüler daran erinnert werden, die Schule nicht zu schwänzen


Game City
Wir haben eine Menge Vorbereitung in das Event gesteckt


Game City
Und wir waren sehr pedantisch alles richtig zu machen


Game City
Sodass schließlich jeder den Zauber von Schein genießen konnte


Als Sahnehäubchen erhielten wir das Angebot für einen Beitrag im österreichischen nationalen Fernsehen – ORF . Wieder vergrößerte der Auftritt unsere Reichweite, stärkte die Präsenz in der Öffentlichkeit und… machte einigen Spaß 😉

ORF
Wir hatten noch nie so viele gleichzeitig arbeitende Menschen in unserem Büro. Ich meine wirklich arbeitend.



Im Oktober, als Intermezzo, durften wir unser Spiel und das Unternehmen am Tag der Offenen Tür der Fachhochschule Technikum Wien präsentieren, um zu zeigen was es hieß, ein guter Student zu sein (was ich selbst eigentlich nie war).

Open Days
Bernies Liebe für Schein ist leicht zu erkennen


In der selben Woche wurden wir eingeladen, eine Keynote-Rede auf der Microsoft Education Conference 2013 in Wien zu halten, was für uns unglaublich aufregend war. Wir sind zwar gewohnt Präsentationen zu halten, aber der Begriff „Keynote-Rede“ klingt schon nach etwas Besonderem.

Microsoft Education Conference
Es war ein wenig seltsam, die ganze Zeit während der Präsentation Bilder von sich selbst zu sehen


Um das Ganze abzurunden, endete das Jahr mit einem weiteren glorreichen Erfolg: Schein wurde mit dem renommierten Deutschen Entwicklerpreis in der Kategorie Newcomer gekürt.

Game Developer Award
Auf der Bühne stehend sieht man WIRKLICH nichts vom Publikum – es war wie ein Gespräch mit einem strahlenden Geist aus Licht und Nebel


Nach so vielen Ereignissen waren wir irgendwie froh, dass das Jahr endlich vorüber war. Das Team nahm sich über Weihnachten eine kleine Auszeit um Kraft zu tanken. Und jetzt – voll motiviert – schreiten wir weiterhin ehrgeizig in ein hoffentlich wiederholt erfolgreiches neues Jahr. 2014, wir kommen!

Luck & Love
Viel Glück und Freude euch allen