Process of Renewal

 von Philipp Schürz Endlich hat das längst überfällige Charakter-Redesign begonnen: Unser Protagonist – der “junge Mann” – wird gründlich überholt. Es ist aber ein sehr langer Prozess, bis der neue Charakter vollständig in das Spiel integriert ist. Ich würde euch gerne Schritt für Schritt durch die Aufgaben führen, mit denen man so als Grafiker konfrontiert wird. Alles beginnt mit der Diskussion darüber, was geändert werden soll, wie, warum und wann….

von Philipp Schürz

Endlich hat das längst überfällige Charakter-Redesign begonnen: Unser Protagonist – der “junge Mann” – wird gründlich überholt. Es ist aber ein sehr langer Prozess, bis der neue Charakter vollständig in das Spiel integriert ist. Ich würde euch gerne Schritt für Schritt durch die Aufgaben führen, mit denen man so als Grafiker konfrontiert wird.

Alles beginnt mit der Diskussion darüber, was geändert werden soll, wie, warum und wann. Dieser Teil kann eine ganze Weile dauern und ganz schön energieraubend sein.
Dann kann man anfangen das Konzept zu erstellen. Ich habe ein paar schnelle Skizzen angefertigt, um bei den Diskussionen eine visuelle Grundlage zu haben.
Daraufhin beginnt die zweite Diskussionsrunde. Idealerweise werden hier die grundlegenden Punkte geklärt, so dass ich mit der Modellierung beginnen kann. Modellierung ist eine der Phasen, wo ich mich ein wenig entspannen kann: Die größten Designentscheidungen wurden bereits getroffen und ich muss nur an „Edgeloops“ herum zupfen und das Modellierungsprogramm anschreien, bis es endlich genau das tut was ich will.
Darauf folgt UV-Mapping, wobei die 3D-Oberfläche des Modells in eine flache 2D Textur “aufgerollt” wird, so dass man sie ganz einfach mit irgendeinem Zeichenprogramm wie Photoshop bemalen kann. Also verwende ich das UV-Template und male die Textur darauf. Währendessen übergebe ich das Modell an unseren talentierten Animierer/Level Designer/Projekt Manager. Und ich bin ja sowas von froh, dass er die Animation macht, weil das wieder ein riesen Haufen Arbeit ist.

Character Redesign

Während einem Großteil dieses Prozesses werden noch Änderungen eingebracht. Wenn das Modell fertig ist, gibt es beispielsweise ein weiteres Meeting, um die Zustimmung aller dafür zu bekommen. Und wenn ich Texturen male, haben wir Meetings, um sicherzugehen, dass alle mit meinem grafischen Stil einverstanden sind.
Ihr seht, wir arbeiten auf sehr demokratische Weise zusammen. Wir haben nicht für alles so viele Meetings, aber der Hauptcharakter ist immerhin ein sehr wichtiger Teil des Spiels, wo jede Meinung zählt.