Torturing the small guy

 von Bernhard Klemenjak Manchmal darf man als Programmierer bei der Entwicklung keine Skrupel haben. Die Aufgabe das Animationssystem neu zu programmieren hört sich jetzt nicht unbedingt dramatisch an, jedoch konnten weder unsere Spielfigur noch ich erahnen, welche „Auswüchse“ es haben würde. Ohne Mathematik-Kenntnisse kommt man bei Computeranimationen nicht weit. Überall wimmelt es vor Matrizen, Vektoren, Invertierungen und komplizierten Multiplikationen! Und auch wenn man meint, es eigentlich endlich verstanden zu haben,…

von Bernhard Klemenjak

Manchmal darf man als Programmierer bei der Entwicklung keine Skrupel haben. Die Aufgabe das Animationssystem neu zu programmieren hört sich jetzt nicht unbedingt dramatisch an, jedoch konnten weder unsere Spielfigur noch ich erahnen, welche „Auswüchse“ es haben würde.

Ohne Mathematik-Kenntnisse kommt man bei Computeranimationen nicht weit. Überall wimmelt es vor Matrizen, Vektoren, Invertierungen und komplizierten Multiplikationen! Und auch wenn man meint, es eigentlich endlich verstanden zu haben, kann es etwas dauern bis man das gewünschte Ergebnis erzielt.

Ich habe während der Entwicklung immer wieder kurze Sequenzen des grauenvollen Prozesses aufgezeichnet um sie euch jetzt in einem kurzen Video zu präsentieren.

Sein trauriges Gesicht und seine verrenkten Gliedmaßen verfolgen mich noch immer in meinen Träumen…